BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Informationsabend der GVG Glasfaser GmbH

Fragerunde im Anschluss

Mittwoch, 27. September 2023 um 19.00 Uhr, Stadthalle Friedeberg

 

Informationsveranstaltung der GVG Glasfaser GmbH

 

Im Anschluss findet eine Fragerunde statt.

 

https://gvg-glasfaser.de/friedberg-ausbauentscheid-und-vermarktungsstart/

 

Glasfaser in Friedberg: GVG beschließt Ausbau in Ockstadt und startet Vermarktung in weiteren Stadtteilen

Die GVG-Gruppe mit ihrer Marke teranet gibt grünes Licht für den reinen Glasfaserausbau in Ockstadt. Bereits vor den Sommerferien sollen die ersten Bagger rollen. Ab Anfang Juni haben Privathaushalte und Gewerbetreibende der Friedberger Stadtteile Dorheim, Ossenheim, Bauernheim und Fauerbach ebenfalls die Möglichkeit, sich einen kostenfreien Hausanschluss an das geplante reine Glasfasernetz zu sichern.

 

12.05.2023, Kiel/Friedberg. Gemeinsam mit der Kieler Unternehmensgruppe GVG Glasfaser rüstet sich die Stadt Friedberg für die Herausforderungen der digitalen Zukunft. Am 30. April endete der Vermarktungszeitraum im ersten Friedberger Stadtteil Ockstadt. Dank der äußerst erfolgreichen Vermarktungsphase kann das reine Glasfasernetz in Friedberg Ockstadt entstehen. Die Tiefbauarbeiten sollen vor den diesjährigen Sommerferien starten und bis Mai 2024 abgeschlossen sein.

 

Nun haben auch die privaten Haushalte sowie Gewerbebetriebe in Dorheim, Ossenheim, Bauernheim und Fauerbach die Chance, sich den Anschluss an die Datenautobahn zu sichern. Anfang Juni 2023 starten die Glasfaserexpertinnen und -experten der GVG hier die Vermarktung für das geplante Glasfasernetz. Damit das Projekt realisiert werden kann, müssen sich bis zum 30.09.2023 mindestens 40 Prozent der etwa 4.800 Wohn- und Gewerbeeinheiten für einen teranet-Produktvertrag entscheiden.

„Nach dem durchweg positiven Feedback, das uns in Ockstadt entgegengebracht wurde, freuen wir uns auf den Start der Vermarktung in weiteren vier Friedberger Stadtteilen“, so Martin Pfeifer, GVG-Gebietsleiter für Hessen. „Für die bisherige Unterstützung durch die Bevölkerung und von Seiten der Stadt bedanken wir uns ausdrücklich. Im Zuge des Starts unseres zweiten Vermarktungsabschnitts in Friedberg wird es für die Bürgerinnen und Bürger möglich sein, einen Hausanschluss bis Ende September kostenlos zu beauftragen.“ Anschließend ist ab Oktober dieses Jahres der teranet-Vermarktungsstart für die Friedberger Innenstadt vorgesehen.

 

Die GVG-Gruppe strebt in ganz Friedberg den nahezu flächendeckenden Bau eines sogenannten FTTH-Netzes (fibre to the home) an. Dabei werden die Glasfasern direkt bis in jede Wohneinheit beziehungsweise jedes Unternehmen gelegt. Jede Kundin und jeder Kunde erhält damit später genau die Leistung, für die auch tatsächlich gezahlt wird und die gebuchte Bandbreite muss sich nicht mehr mit der Nachbarschaft geteilt werden. Die Entfernung zu den Verteilerkästen hat ebenfalls keine Auswirkungen mehr auf die Geschwindigkeit. „Mit einem FTTH-Anschluss ist man optimal für die digitale Zukunft gerüstet. Glasfaserleitungen haben eine quasi unbegrenzte Leistungsfähigkeit, die heute schon Übertragungsgeschwindigkeiten im Terabit-Bereich ermöglichen“, bestätigt Pfeifer.

 

Bürgermeister Antkowiak steht hinter dem Glasfaserausbau

Dirk Antkowiak, Bürgermeister von Friedberg, ist von der Zukunftssicherheit reiner Glasfaser überzeugt: „Mit dem geplanten flächendeckenden Glasfaserausbau in Friedberg haben wir die Chance, uns hinsichtlich der immer weiter steigenden Bandbreitenanforderungen langfristig sicher aufzustellen.“ Vor allem das angebotene Gesamtpaket der GVG-Gruppe, das aus Ausbau, Vermarktung und Netzbetrieb besteht, habe überzeugt. „Wir freuen uns, dass die GVG Glasfaser mit Ihren Produkten von teranet den Glasfaserausbau in Friedberg realisieren wird,“ fügt Antkowiak hinzu.

 

 


Beginnam 27.09.2023um 19.00 Uhr
Endeam 27.09.2023um 21.00 Uhr
OrtStadthalle Friedberg (Hessen)
  
VeranstalterGVG Glasfaser GmbH
  
Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern
 
 

Rathaus und Politik

HERZLICH WILLKOMMEN !
Aktuelles
Amtseinführung Bürgermeister Dahlhaus
Anfahrt und Parkplätze
Ansprechpartner
Ausschreibungen
Bankverbindungen
Behördennummer 115
Broschüren und Formulare
Bürgersprechstunde "Hauptstadtbüro"
Der Friedberg Podcast
Dienstleistungen -Hessenfinder-
EU-DLR Einheitlicher Ansprechpartner
Fundsachen / Fundbüro
Gestaltungswettbewerb Kaiserstraße
Glasfaserausbau Friedberg
Haushalt und Finanzen
Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"
Jugendrat der Stadt Friedberg (Hessen)
Mängelanzeige
ONLINE-Dienstleistungen + Terminvereinbarung
ONLINE-Statusabfrage Perso-&Passanträge
Ortsrecht
Politik
Resolution Wehrhafte Demokratie
Schließzeiten Jahreswechsel
"Schutzmann vor Ort"
Sicherheitsinitiative KOMPASS
sonstige Behörden
Stabsstelle "Sauberes Friedberg"
Stadtratswahl 2024
Stadtwerke Friedberg
Standesamt
Stellenangebote
Verwaltungsgliederungsplan
Wahlen - Europawahl 2024
Wahlen und Ergebnisse