BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Das „Herzstück“ der Kaiserstraße - Der neue Elvis-Presley-Platz

Die erste Etappe des Kaiserstraßenumbaus ist geschafft. Die Neugestaltung des Elvis-Presley-Platzes, die im November 2014 abgeschlossen wurde, markierte diese erste Etappe. Eröffnet wurde der Platz mit dem Friedberger Weihnachtsmarkt. Geschaffen wurde ein circa 2.600qm großer Platz, der die kleinen und großen Friedberger zum Treffen, Schlendern, Verweilen und Genießen einlädt. Das sogenannte „Herzstück“ der Kaiserstraße wird sehr gut von der Friedberger Bevölkerung angenommen. Der Platz bietet derzeit mittwochs und samstags Raum für den traditionellen Wochenmarkt in Friedberg.

 

An Pfingsten letzten Jahres spielte die Marvin Dorfler Big Band auf, im Sommer tanzten Petticoats im Rahmen des Elvis-Weekends über den Platz, im November präsentierte „Friedberg hat´s“ unter dem Motto „Soondaachs schoppen“ die „Rodgau Monotones“ und am zweiten Adventswochenende füllt sich der Platz nun jedes Jahr mit Holzhütten, Tannen- und Glühweinduft.

 

Auch im Jubiläumsjahr 2016 werden vielfältige kulturelle Veranstaltungen dort stattfinden. Die neu aufgestellten Bänke laden zum Ausruhen und Austauschen mit Anderen ein, die Fahrradständer bieten einen sehr guten Parkplatz für die umweltfreundlichen und sportlichen Friedberger. Die Litfaßsäulen, die den Platz einrahmen, präsentieren die wichtigsten Fakten über den Namensgeber des Platzes – den „King des Rock’n’Roll“ – die Sehenswürdigkeiten Friedbergs und die Top-Jahresveranstaltungen in dieser Stadt.

 

Auf dem Platz gibt es neben den typischen Straßenschildern, Hinweisschilder mit Elvis-relevanten Entfernungsangaben. So kann man in der Mitte Friedbergs stehen und seinen Blick zum Beispiel nach Tupelo, dem Geburtsort des „Kings“, oder nach Memphis richten. Die installierten Wasserspiele sorgen für Bewegung auf dem Platz und bei sommerlichen Temperaturen für die nötige Abkühlung. Die Platanen schenken dem Platz das notwendige Grün und spenden im Sommer Schatten.

 

Die stattgefundenen Grabungsarbeiten vor und während des Bauprozesses zeigten, dass der Platz bereits in der Historie der Stadt ein strategisch wichtiger Kreuzungspunkt der bedeutenden Handelsstraße war. Die Grabungsarbeiten sicherten römische und mittelalterliche Funde. Es konnten Spuren einer bewegten Geschichte nachgewiesen werden, die einen Einblick in die Geschichte der Stadt geben – Reste einer römischen Siedlung und mittelalterliche Pflasterungen. Von besonderer Bedeutung sind die entdeckten Spuren eines mittelalterlichen Waag- und Kaufhauses und der Einblick in die römische Siedlungsstruktur. Damals und heute – ein bedeutender Platz für Friedberg.

 

Da der vorhandene Platz sehr angenommen wird und noch mehr Raum für Veranstaltungsformate und Leben in der Innenstadt gewünscht wird, wird es bald mit der Revitalisierung der Kaiserstraße vorangehen. Soviel steht fest – der Elvis-Presley-Platz ist eine absolute Bereicherung für die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt.

 

Die Dokumente stehen im PDF-Format zum lesen oder herunterladen bereit. Dazu benötigen Sie zum Beispiel den Adobe Reader, den Sie sich bei Bedarf hier kostenlos aus dem Internet laden können.

 

Bautagebuch Umgestaltung Elvis-Presley-Platz

Pressemitteilung Friedberger Weihnachtsmarkt - Gelungene Premiere auf dem neuen EPP

Presseartikel FNP Hurra, ein neuer Elvis-Presley Platz

Presseartikel WZ Kinder erobern EPP

Presseartikel WZ Neuer Platz schon zu klein

Presseartikel WZ Weihnachtsmarkt auf dem Elvis-Presley-Platz

 


 

Ansprechpartner Stadtverwaltung

Wirtschaftsförderung/Stadtmarketing/Tourismus

 

Magistrat der Stadt Friedberg (Hessen)

Mainzer-Tor-Anlage 6

61169 Friedberg (Hessen)

Adresse über Google Maps anzeigen

 

E-Mail oder Kontaktformular

www.friedberg-hessen.de

weitere Informationen

 

Öffnungszeiten Stadtverwaltung:

 

Mo - Do 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Di 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Anfahrt, Parkplätze und Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen