BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Dr. Matthias Eigelsheimer: Anti-Utopien des 20. Jahrhunderts

Vortrag

Das 20. Jahrhundert wurde von den Zeitgenossen enthusiastisch begrüßt, da alle ungeahnte Fortschritte der Zivilisation und der Humanität von ihm erwarteten. Doch schon bald stellten sich auch düstere Stimmen ein, deren Beharrlichkeit im Zuge des Verlaufs der Zeiten immer mehr zunahm. Das apokalyptische Bild der zerstörten Städte am Ende des Zweiten Weltkrieges, gerade nach einem Regime, das u. a. die Idylle einer Gesellschaft beschworen hatte, prägte kollektive Bilder, die zunehmend Film und Literatur beeinflussten, immer dann, wenn von Zukunft die Rede war. Technik wurde gern als übermächtig, Zivilisation als ohnmächtig geschildert.

Dieser Abend unternimmt einen Streifzug durch die beunruhigenden, bisweilen aber phantastischen Dystopien des 20. Jahrhunderts.

Beginnam 05.02.2018um 19.30 Uhr
Endeam 05.02.2018um 21.00 Uhr
OrtBibliothekszentrum Klosterbau
  
VeranstalterKultur auf der Spur - Volksbildungsverein Friedberg/Hessen e.V.
  
Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern