BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Mathias Herrmann: Jack London - Auf Leben und Tod

Meistererzählungen

Wer kennt nicht die berühmten Abenteuerromane von Jack London: Der Seewolf, Wolfsblut oder Ruf der Wildnis ? Dass der Autor auch literarisch hervorragende Erzählungen geschrieben hat, ist weniger bekannt.

Jack London, 1876 in San Francisco geboren, entflieht schon als Jugendlicher den ärmlichen Verhältnissen. Als Robbenjäger schifft er sich nach Japan ein, die USA durchquert er auf Zügen als blinder Passagier und,
vom Goldrausch gepackt, macht er sich auf die beschwerliche Reise gen Norden. Mittellos kehrt London nach Kalifornien zurück und erlangt schnell Berühmtheit mit seinen Erzählungen vom harten Leben einfacher
Menschen. Der Sozialist wird durch die Veröffentlichung seiner Romane, Reportagen und Artikelserien in sehr kurzer Zeit wohlhabend. Seit seiner Jugend alkoholkrank, stirbt Jack London bereits mit 40 Jahren auf seiner Farm in Glen Ellen (Kalifornien).
Mathias Herrmann war an führenden Theatern Deutschlands engagiert. Als Rechtsanwalt Dr. Voss in  Ein Fall für Zwei wurde er einem Millionenpublikum bekannt. Zahlreiche Hauptrollen in Fernsehfilmen folgten.
John Rabe erhielt vier Deutsche Filmpreise und auch in diesem Jahr war er mit Dolores erneut für den Grimme-Preis nominiert.

 

 

Beginnam 31.01.2018um 20.00 Uhr
Endeam 31.01.2018um 22.00 Uhr
OrtBibliothekszentrum Klosterbau
  
VeranstalterOVAG, Buchhandlung Bindernagel, Bibliothekszentrum Friedberg, Sparkasse Oberhessen
  
Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern