BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Vortrag Friedberger Geschichtsverein

Johannes Kögler, Von der Wehranlage zum Garten: Der Friedberger Burggarten

Im 15. Jahrhundert wurden die Wehranlagen der bereits um 1170/80 gegründeten Friedberger Burg erheblich verstärkt und erweitert. So entstanden teils weiträumige Zwinger, die ihre wehrtechnische Bedeutung jedoch in den folgenden Jahrhunderten zunehmend verloren. Mitte des 18. Jahrhunderts ließ der amtierende Burggraf erstmals den östlichen Zwinger als Garten mit barocken Elementen anlegen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde der Garten im englischen Stil umgestaltet. Nach der Eingliederung der Burg Friedberg in das Großherzogtum Hessen diente das ehemalige Burggrafiat mit dem Burggarten als Sommerresidenz des Großherzogs. Seit 1921 ist der Burggarten ein Bürgerpark, der in jüngster Zeit (2007-10) umfassend saniert und neu gestaltet wurde. Der Vortrag stellt die skizzierte Entwicklung im Überblick dar und legt einen besonderen Schwerpunkt auf die überlieferten, teils wenig bekannten Pläne des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts.

Beginnam 18.01.2018um 20.00 Uhr
Endeam 18.01.2018um 22.00 Uhr
OrtBibliothekszentrum Klosterbau
  
VeranstalterFriedberger Geschichtsverein
  
Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern