BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Irene Dische: Schwarz und Weiß

Autorenlesung. "Irene Dische räumt auf mit Trumps Amerika" (Die Zeit)

 Es beginnt als Liebesgeschichte. Im New York der frühen 70er werden Lili und Duke ein Paar. Sie, die Tochter einer weißen Intellektuellen-Familie, mit allen Möglichkeiten aufgewachsen, die sich jedoch für die Arbeit als Krankenschwester entschieden hat und er, der schwarze junge Mann aus dem Süden. Sie leben eine Liebe, die verheerende Zerstörung in Kauf nimmt und doch alles zu verzeihen scheint.

 

Mit ihrem Roman durchschreitet Irene Dische die letzten drei Jahrzehnte des vergangenen Jahrtausends, um nichts weniger als unsere Gegenwart auszuleuchten. Was als großartiger New York-Roman beginnt, entwickelt sich zu einer brillanten Auseinandersetzung mit Projektionen und Heilsversprechungen.
 
Irene Dische wurde in New York geboren, lebt heute in Berlin und Rhinebeck in den USA. Erschienen sind unter anderem ihre Romanerfolge Großmama packt aus, Lieben und Fromme Lügen.
 
Copyright Foto:Max Lautenschläger

PDF-Datei Programmheft Friedberg lässt lesen 2018/19
Beginnam 27.09.2018um 20.00 Uhr
Endeam 27.09.2018um 22.00 Uhr
OrtTheater Altes Hallenbad, Haagstr. 29, 61169 Friedberg (Hessen)
  
VeranstalterOVAG, Buchhandlung Bindernagel, Bibliothekszentrum Friedberg, Sparkasse Oberhessen
  
Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern