BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

 

Baugebiet „Am Steinern Kreuz“

 

·         Nettobaufläche 34.573 m²

 

·         68 Bauplätze (alle verkauft !)

 

Auf Grund der enormen Nachfrage konnte die Bauplatzvergabe im Neubaugebiet „Am Steinern Kreuz“ in kürzester Zeit abgewickelt werden.

 

Entstanden ist ein Mix aus freistehenden Einzelhäusern, einem Doppelhaus  und einigen Mehrfamilienhäusern, jeweils  mit unterschiedlichen Grundstücksgrößen. Hierbei hat sich die nun mögliche Flexibilität bei den Grundstücksgrößen bewährt: so konnte den Wünschen der Bauplatzbewerber nach unterschiedlichen Grundstücksgrößen nachgekommen werden, die von rd. 320 m² bis zu rd. 600 m² reichen.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden und freuen uns über ein sehr attraktives Baugebiet.

 

 

 

Baugebiet „Steinern Kreuzweg“

 

·         Nettobaufläche 41.881 m²

 

·         ca. 85 Bauplätze

  •    rd. 685 Bewerbungen (Stand 01/2019)

Der letzte Bauabschnitt verbindet die bisherigen Bauabschnitte mit einem Ringschluss zwischen der Heinrich-Busold-Straße und der Anna-Kloos-Straße.

 

Umgebungskarte: https://goo.gl/maps/ZGQf18XTpxk

 

2016 hat die archäologische Denkmalpflege des Wetteraukreises umfangreiche Grabungen durchgeführt und bedeutende Funde zutage gefördert. So wurde u.a. ein römisches Marschlager entdeckt.

 

Mit der Rechtskraft des Bebauungsplanes Nr. 89 "Steinern Kreuzweg" am 24.12.2016 ist der Startschuss für das Vergabeverfahren "Erschließungsplanungen" gefallen.

 

Das beauftragte Ingenieurbüro IMB Plan GmbH, 60388 Frankfurt am Main, hat die Leistungsverzeichnisse für das Ausschreibungsverfahren "Erschließungsanlagen" erarbeitet. Daraufhin wurde die Baumaßnahme öffentlich ausgeschrieben.

 

Zwischenzeitlich ist der Auftrag an die Bauunternehmung Albert Weil AG, 65555 Limburg/Lahn, erteilt.

Am 24.10.2018 erfolgte der Spatenstich.

 

Spatenstich_Steinern Kreuzweg

Quellenverzeichnis: Wetterauer Zeitung vom 26. Oktober 2018

 

 

 Weitere Zeitplanung:

Ø  1. Quartal 2019                Anschreiben der registrierten Bauplatzbewerber (m/w)

Ø       2. Quartal 2019                Vergabe der Bauplätze

Ø       3. Quartal 2019                Fertigstellung Erschließungsanlagen

 Ø 4. Quartal 2019                Beurkundung Kaufverträge

 

Unmittelbar nach der Fertigstellung und Abnahme der Baustraßen können die Kaufverträge abgeschlossen und mit der Bebauung durch private Bauherren begonnen werden.

 

Angeboten wird ein Mix aus ein- oder zweigeschossigen Doppelhausgrundstücken, kleineren und größeren Einzelhausgrundstücken sowie Mehrfamilienhausgrundstücken. Die Grundstücksgrößen sind bis 520 m² variabel, die Grundstücksbreiten werden -soweit wie möglich- nach Käuferwünschen zugeschnitten.

 

Die für eine Mehrfamilienhausbebauung vorgesehenen Grundstücke (WAS) werden gegen Gebot öffentlich ausgeschrieben.

 

 

Weiterhin können Sie hier auch eine Bauplatzbewerbung für ein Grundstück im Baugebiet "Steinern Kreuzweg" herunterladen und ausfüllen.

 

Bauplatzbewerbung

 

Bebauungsplan Nr. 89 -"Steinern Kreuzweg"

 

Stellplatzsatzung

 

Das Formular steht im PDF-Format zum lesen oder herunterladen bereit. Dazu benötigen Sie zum Beispiel den Adobe Reader, den Sie sich bei Bedarf hier kostenlos aus dem Internet laden können.

 

 


 

Ansprechpartner Stadtverwaltung

 

Bauplatzangelegenheiten

Herr Andreas Eigelsheimer

 

Registrierung der Bauplatzbewerbungen

Frau Christine Felix

 

Magistrat der Stadt Friedberg (Hessen)

Amt für Stadtentwicklung, Liegenschaften und Rechtswesen

Große Klostergasse 6

61169 Friedberg (Hessen)

Adresse über Google Maps anzeigen

 

E-Mail oder Kontaktformular

www.friedberg-hessen.de

weitere Informationen

 

Öffnungszeiten Stadtverwaltung:

 

Mo - Do 08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Di 16:00 Uhr - 18:00 Uhr
Fr 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Anfahrt, Parkplätze und Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen