BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Frank Goosen: Kein Wunder

Bochum, Berlin und der letzte Sommer vor der Wende.

Berlin, 1989. Fränge ist Anfang zwanzig und genießt das Leben in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten – die natürlich nichts voneinander wissen. Als Förster und Brocki aus Bochum zu Besuch kommen, macht das die Sache nicht einfacher, denn Rosa bringt auch bei Förster so einiges in Unordnung.


Die drei Freunde aus dem Ruhrgebiet erleben zwei Biotope in ihren letzten Monaten: die Subkultur Westberlins und die Dissidenten- Szene im Osten – junge Leute wie sie, die gerade ihren ganz eigenen Aufbruch organisieren. Frank Goosens neuer Roman ist eine wunderbare Komödie über eine Zeit, in der es mehr Deutschlands gab, als man brauchte.


Frank Goosen hat erfolgreiche Bücher wie Förster, mein Förster, Raketenmänner, Sommerfest und Liegen lernen veröffentlicht. Darüber hinaus verarbeitet er seine Texte teilweise zu Soloprogrammen, mit denen er deutschlandweit unterwegs ist.

 

Copyright: Martin Steffen


PDF-Datei Friedberg lässt lesen 2019-20
Beginnam 03.06.2020um 20.00 Uhr
Endeam 03.06.2020um 22.00 Uhr
OrtBibliothekszentrum Klosterbau
  
VeranstalterOVAG, Buchhandlung Bindernagel, Bibliothekszentrum Friedberg, Sparkasse Oberhessen
  
Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern