BARRIEREFREI
KONTAKT
NEWS ARCHIV
SITEMAP
IMPRESSUM
DRUCKEN
E-MAIL
Sie sind hier:

Passionskonzert Christoph Schönherr: HISKIA

Passionskonzerte Christoph Schönherr: HISKIA Dekanatskantorei Friedberg Junge Philharmonie Friedberg Leitung: Ulrich Seeger

 Samstag, 28. März 2020, 19.00 Uhr
Sonntag, 29. März, 18.00 Uhr
Kath. Heilig-Geist-Kirche
Passionskonzerte
Christoph Schönherr: HISKIA
Matthias Horn (Hiskia, Bariton), Martin Wistinghausen (Jesaja, Bass),
Martin Steffan (Tenor), Kristina Schaum (Sopran),
Dekanatskantorei Friedberg
Junge Philharmonie Friedberg
Leitung: Ulrich Seeger

Die dramatische Geschichte des altjüdischen Königs Hiskia Oratorium in Blues und Rock. In der barocken und romantischen Oratorientradition stehend knüpft die Komposition formal an Rezitativ- und Turbachor-Techniken Bachs und Mendelssohns an. Als "Brückenwerk" verbindet Hiskia tradierte Kompositionstechniken mit der Harmonik und den Grooves der populären Musik des ausgehenden 20. und des 21. Jahrhunderts. Basierend auf den alttestamentlichen Texten aus dem Zweiten Buch der Könige und dem Buch Jesaja findet die düstere und leidvolle Geschichte ihren musikalischen Niederschlag in der Verwendung vieler Stilmerkmale des Blues. Die Uraufführung von "Hiskia" fand beim Kirchentag in Hamburg 2013 statt und auch beim Kirchentag in Dortmund (2019) kam das Werk zur Aufführung. Kantor Ulrich Seeger hat die Aufführung in Dortmund besucht und sich dann sehr schnell entschlossen, dieses beeindruckende Werk auch in Friedberg zu präsentieren. In der Besetzung mit Chor, fünf Vokalsolisten und einem Orchester mit Streichern, Saxofon, Bläsern und Schlagzeug erwartet die Zuhörer ein abwechslungsreiches Oratorium.

Beginnam 29.03.2020um 18.00 Uhr
Endeam 29.03.2020um 19.30 Uhr
OrtHeillig-Geist-Kirche Friedberg
  
VeranstalterEv. Kirchengemeinde Friedberg
  
Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern Veranstaltung als iCalendar-Datei speichern